Alle anzeigen A B C D E F H I K L M N O P R S T U W X
  • ADDEN

    Jemanden zu seinem Account als "Freund" einladen!

  • ARM - GERÄTE

    Sind elektronische Geräte (z.B. PC, Notebook, Tablet, Smartphone, IPhone) die mit einem oder mehreren ARM Chips betrieben werden.

  • BETA-TREIBER

    sind Treiber, die soweit funktionieren solllen (oder auch nicht ;-)) aber noch nicht offizell freigegeben sind als Treiber

  • BIOS

    Wie die meisten der Begriffe/Abkürzungen kommt auch dieser aus dem Englischen und heißt
    "Basic Input/Output System".
    Es ist dazu gedacht dem PC "Leben" einzuhauchen. Es sorgt dafür das die Hardware (Tastatur, Bildschirm, Maus, Grafikkarte, Festplatte) und Software mit einander kommunizieren.

  • BITLOCKER

    ist eine Festplattenverschlüsselung des Unternehmens Microsoft, bei Windows Vista, 7 sowie bei den Pro und Enterprise Versionen ab Windows 8 und aufwärts.

  • BLOG

    Ist ein öffentliches, elektronisches Tagebuch oder Journal.

  • BOOTEN

    wird auch als Hochfahren oder Starten bezeichnet und ist der Vorgang zwischen dem Einschalten des PC's und das erscheinen der Windows (Betriebssystems) Oberfläche auf dem Bildschirm.

  • BOOTLOADER

    (frei Übersetzt: Startprogramm) ist eine besondere Software, die meistens durch das Bios eines PC's (Computer) geladen und ausgeführt wird um das Betriebssystem zu starten.

  • BROWSER

    Browser bzw. Webbrowser sind spezielle Programme, welche es ermöglichen sich im Internet zu bewegen. Das heißt, Daten aus dem Internet auf dem Computer darzustellen

  • CEBIT

    CeBit bedeutet Centrum für Büroautomation, Informationstechnik und Telekommunikation

  • COACHING

    Ist die zielorientierte Begleitung, um die Lern- und Leistungsfähigkeit zu erhöhen und Herausforderungen zu meistern.

  • CPU

    Ausgeschrieben im Englischen "Central Processing Unit". Einfach übersetzt der Hauptprozessor (Herz) eines Computers

  • DPC

    ausgeschrieben dots per centimetre und heißt Punkte pro Zentimeter

  • DPI

    ausgeschrieben dots per inch und heißt Punkte pro Zoll

  • DSL

    DSL ist die Abkürzung für "Digital Subscriber Line", auf Normalsprache: Digitaler Teilnehmeranschluss.
    In Deutschland und im Endkundenbereich ist es ein Übertragungsstandard, bei dem die Daten mit sehr hoher Geschwindigkeit über einfache Kupferleitungen übertragen werden. So, dass diese bei fast jedem Telefonanschluss möglich sind.

  • ECDL

    (European Computer Driving Licence) Umgangssprachlich Deutsch. Auch "Europäischer Computer-Führerschein“ genannt. Eine international anerkannte Zertifizierung für Computerbenutzer, welche das Wissen über bestimmte weit verbreitete Standard-Computeranwendungen bescheinigt.

  • FESTPLATTENVERSCHLÜSSUNG

    Um unbefugten Personen den Zugang auf sensible, persönliche Daten auf der Festplatte zu "verwehren", wird wahlweise die GANZE oder eine Partition dieser Festplatte mit einem Schüssel (Passwort) wie ein Tresor verschlossen. "Findet" man den Schlüssel nicht, ist es wie bei einem Tresor, nur noch sehr schwierig an den Inhalt zu kommen!

  • FREEWARE

    Im allgemeinen Software, die kostenlos genutzt werden kann.

  • HARDWARE

    Hardware heißt wörtliche ins Deutsch übersetzt soviel wie HARTE WARE. Im Computerbereich ist es alles was man sehen und anfassen kann.

  • HDD

    die Englische Abkürzung für "Hard Disk Drive", zu Deutsch: Festplatte.
    Beschreibt das Schreiben und Lesen der Daten auf einem magnetischen (Speicher)Medium.

  • INCH

  • KARTENLESEGERÄT

    Gibt es als interne (eingebaut in den Computer) und externe Version (eingebaut in ein externes Gehäuse, welches an den Computer angeschlossen wird).  Es dient dazu Informationen von oder auf die Speicherkarte zu lesen bzw. zu schreiben.

  • KONTEXTMENÜ

    In grafischen Oberflächen (Windows) erscheint immer nach einem klicken mit der rechten Maustaste ein Auswahlmenü. Dies erleichtert die Auswahlmöglichkeiten, welche in diesem konkreten Fall zur Verfügung stehen.

  • LPI

    ausgeschrieben lines per Inch und heißt Pixel pro Zoll

  • MAINBOARD

    oder auch Motherboard, kommt natürlich wie meistens aus dem Englischen und ist die zentrale Hauptplatine eines Computers.
    Von dort aus gehen die Anschlüsse nach aussen und die CPU und der Ram sind darauf gesteckt (austauschbar).

  • MOTHERBOARD

    oder auch Mainboard, kommt natürlich wie meistens aus dem Englischen und ist die zentrale Hauptplatine eines Computers.
    Von dort aus gehen die Anschlüsse nach aussen und die CPU und der Ram sind darauf gesteckt (austauschbar).

  • NETBOOK

    Kleinere Notebooks mit geringer Leistung und Auflösung, auch als "Bonsai Notebooks" bekannt.

  • OSI MODELL

    Ist die herstellerunabhängige, öffentliche Kommunikation für Computernetze.
    Diese baut auf 7 Schichten auf, um Daten zwischen Sender und Empfänger zu transportieren.

    Die 7 Schichten bauen aufeinander auf und werden von 1-7 bzw. 7-1 sowohl beim Sender wie auch beim Empfänger durchlaufen. Jede Schicht muss zuerst ihre vorgesehene Aufgabe durch festgelegte Protokolle erfüllen, damit die nächste Schicht abgearbeitet werden kann.

    Jede Einzelne Schicht hat ihren Bereich der hier sehr einfach erklärt wird:

    1. Schicht = Bitübertragung
    (Hier findet die Umwandlung statt um das Ganze auf dem physikalischen Weg zu transportieren)

    2.Schicht = Sicherung
    (Die Daten werden in kleinen Päckchen geteilt und dann mit einem Schlüssel (Prüfsumme) versehen, damit Sie danach wieder zu einander finden)

    3. Schicht = Vermittlung
    (Die Strecke bis zu dem nächsten Punkt (Knoten))

    4.Schicht = Transport
    (Einfach ausgedrückt wird hier der Transport überwacht)

    5.Schicht = Sitzung
    (Die kleinen Päckchen werden hier zwischen den Sender und Empfänger synchron gehalten)

    6.Schicht = Darstellung
    (Die Darstellung der Daten werden in ein unabhängiges Format zum Transportieren gesetzt)

    7.Schicht = Anwendung
    (Die Dateneingabe und -ausgabe findet in dieser Schicht statt, da diese Schicht auch auf die unteren Schichten zugreifen kann)

  • PC

    3 mal dürft Ihr raten .... Genau aus dem Englischen und wird ausgesprochen als Personal Computer übesetzt persönlicher Computer. Das was die meisten daheim stehen haben.

  • PERIPHERIE

    Exzterne Geräte die an den PC oder Notebook angeschlossen werden.

    Z.B. Drucker, Scanner, Bildschirm, Maus, Tastatur usw.

  • PIXEL

    übersetzt ungefähr Bildpunkt

    1 Pixel ist auf dem Bildschirm eine Rastergrafik(Farbe) aus dem RGB Farbmodel

  • POSTEN

    Veröffentlichen von Kommentaren, Berichten oder Meinungen im Netzwerk.

  • PPI

    ausgeschrieben pixel per inch und heißt Pixel pro Zoll

  • PROVIDER

    Auf die EDV und den Mobilfunk bezogen, ist es die Firma oder Gesellschaft, welche die verschiedenen Internet/Mobilfunk - Pakte (Leitungen - Leitungsvolumen - Flatrates - Zugänge) anbietet.

  • PULL DOWN-MENÜ

    Zu Deutsch Aufklapp-Menü, bei Grafischen Benutzeroberflächen wird über ein Mausklick auf ein Schaltfläche (meistens bei Menüleisten) ein Untermenü mit Steuerbefehlen angezeigt.

  • PUNKTDICHTE

    Die Punktdichte ist ein Mass für die Detailgenauigkeit des Fotos. Es ist einer der Qualitätsaspekte im Wiedergabeverfahren. Je mehr Punkte, desto detaillierter wird das Foto wiedergegeben.

  • RAM

    Im Englischen ausgesprochen heißt es "Random-Acess Memory". Ist meisten als Speichermodul im Computer vorhanden und ist der sogenannte Arbeitsspeicher.
    Ohne Ihn kann ein Computer daheim nicht funktionieren.

  • RAW

    Beim Rohdatenformat werde die Bildinformationen ohne weitere Bearbeitung des Bildprozessor (Kamera) gespeichert. Es sind die Originalbilder der Aufnahme.

  • SCREENSHOT

    In Normalsprache könnte man auch "Bildschirmfoto" sagen. Dies ist die Abspeicherung der Bildschirmansicht in eine Datei oder das Ausdrucken derselben auf ein Blatt Papier.

  • SECURE BOOT

    ist zum Schutz des Bootvorgangs gedacht und ist auf signierte Bootloader beschränkt. Verhindert dadurch das Schadsoftware oder andere unerwünschte Programme starten können.

  • SHORTCUT

    Das gleichzeitige oder aufeinander folgende drücken von mehreren Tasten (Tastenkombinationen) in einer bestimmten Reihenfolge, um das Arbeiten mit dem Computer effektiver zu gestalten.

  • SMARTPHONE

    Ist ein Minicomputer mit dem telefoniert wird und ca. die größe eines Mobiltelefones hat

  • SOCIAL NETWORK

    kommt aus dem Englischen und heißt soziales Netzwerk. Früher gingen wir in die Kneipe oder ins Restaurant und pflegten unser "soziales Netzwerk"

  • SPEICHERKARTE

    Sind mobile kleine "Karten" worauf Daten gelesen und geschrieben werden.
    Im Handel finden Sie Speicherkarten unter den Bezeichnungen:

    • SD Memory Card
    • Micro SD Karten
    • Compact Flash
    • Memory STick
    • xD Picture Card
    • uva

  • SSD

    die Englische Abkürzung für "Solid-State-Disk". Beschreibt das Schreiben und Lesen der Daten auf einem elektronischen (Speicher)Medium

  • TASKLEISTE

    ist die grafische Oberfläche für die angezeigte Leiste (meistens unten auf dem Bildschirm) unter Windows, die den Startknopf,
    die laufenden Programme bzw. Ordner anzeigt und über welche man auch zu den offenen Programmen wechselt.
    Task leisten stellen auch eine zentrales Funktonauswahlmenü bereit.

  • TREIBER

    bestimmte "Software", die zuständig ist für die Kommunikation zwischen einer Hardware (Maus, Display, Drucker, Tastatur, usw), Betriebssystem (Windows, Linux, OS) und der jeweiligen allgemeinen Software (Word, Excel, Paint, Editor. usw)

  • UNSCHARF MASKIEREN

    Beim unscharf maskieren werden die Kontraste der Kanten zwischen zwei Pixelpunkte erhöt. Dunklere der bieden Pixel wird noch weiter verdunkelt und der hellere noch weiter erhellt. Dadurch wirkt das Bild für das menschliche Auge schärfer.

  • WEBBROWSER

    Webbrowser bzw. Browser sind spezielle Programme, welche es ermöglichen sich im Internet zu bewegen. Das heißt, Daten aus dem Internet auf dem Computer darzustellen

  • XPERT

    ist die kurzfassung für das Zertifikat eines Europäischen Computer Passes, welcher in Zusammenarbeit mit den europäischen Volkshochschulen, einheitliche Ausbildungs- und Prüfungsverfahren nutzt.

Alle anzeigen A B C D E F H I K L M N O P R S T U W X